Skip to main content

Looping Louie (Neuauflage!)

(4.5 / 5 bei 228 Stimmen)

19,99 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2019 13:06
Hersteller
Altersempfehlung, , , ,
Kategorien,
Geschlechter,
ProduktbezeichnungLooping Louie

Die Neuauflage von Looping Louie

Mit der Neuauflage von Looping Louie kommt der Hersteller Hasbro der großen Nachfrage nach dem beliebten Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiel nach. Hasbro belegt damit, dass es sich nicht nur um einen vorübergehenden Hype, sondern um einen langanhaltenden Trend handelt. Inzwischen ist das 1994 erstmals erschienene Spiel zu einem elementaren Bestandteil eines international bekannten Trinkspieles geworden, was jenen Trend natürlich starkt befeuert hat. Das Spiel besticht durch Einfachheit und ist für ein Brettspiel außergewöhnlich spektakulär.

Was ist anders?

Auf der Suche nach Neuerungen am Spiel wird man bei der Neuauflage von Looping Louie enttäuscht. Der Hersteller hat tatsächlich keine sofort erkennbaren Änderungen vorgenommen, wenngleich das Spiel vermutlich schon auf qualitativ höherem Niveau ist. Gerade bei Spielen mit langer Erfolgsgeschichte weisen Neuauflagen, dank gutem Reklamationsmanagement meist wesentlich seltener Defekte auf als die Vorgängerversionen. Der Hersteller bleibt dem Vorgängermodell schlichtweg treu, sicherlich nicht ohne Grund, hat dieses doch genau so zahlreiche Fans!

Aufbau und Zusammensetzung

Packungsinhalt:

  • Looping Louie im Flugzeug, befestigt am Schwenkarm
  • Spieleinheit auf die der Schwenkarm aufgesteckt wird
  • 4 „Paddel“
  • 12 Spielchips mit aufgedruckten Hühnern
  • 2 Bögen Aufkleber
  • Spielanleitung

Batterien sind im Spielumfang nicht enthalten. Vor jeder Spiele-Session mit Looping Louie muss man die einzelnen Teile des Spiels zusammensetzen, was schnell und unkompliziert abläuft. Der Aufbau ist dabei so einfach, dass man die mitgelieferte Anleitung so gut wie gar nicht benötigt. Die Teile kann man nach dem Spielen selbstverständlich weider auseinandernehmen, um das Spiel wieder platzsparend zu verstauen. Wenn man das Spiel zum ersten Mal spielt, sind auf die Chips, die mit Looping Louie getroffen werden sollen noch Sticker mit Hühner-Abbildungen aufkleben. Neben Batterien, die man zum Betrieb des elektrisch betriebenen Louies braucht, ist eine weitere wichtige Voraussetzung eine harte und ebene Oberfläche, auf die man das Spiel stellen kann. Spielt man nämlich auf einem weichen oder unebenem Untergrund verändert sich die Justierung von Looping Louie und er trifft die Chips entweder viel zu einfach oder überhaupt nicht mehr.

Wie spielt man Looping Louie?

Das Spielprinzip ist einfach und wird sich jedem sofort erschließen, der das Spiel vor sich stehen hat. Man kann das Spiel mit bis zu vier Spielern spielen, was gleichzeitig auch die optimale Spieleranzahl ist, da das Spiel mit drei Spielern asymmetrisch ist und für Vor- und Nachteile unter den Spielern sorgt. Mit zwei Spielern gerät das Spiel dagegen etwas eintönig, da es zum einen schwer ist den gegenüberliegenden Spieler genau zu treffen und man zum anderen immer über dieselbe Distanz spielen muss. Das Spiel beginnt damit, dass noch jeder Spieler über drei Chips (bzw. Hühner) verfügt, die sich vor dem Spieler hintereinandergereiht in einem „Stall“ befinden. Looping Louie fliegt nun am sich drehenden Schwenkarm im Kreis über das Spielfeld und wirft dabei ohne das Zutun der Spieler die Chips um. Um dies zu verhindern, verfügt jeder Spieler über ein Paddel, mit dem er den Louie abwehren, d.h. über die Chips hinweg stubsen kann. (Dieses lässt sich übrigens auch quer und somit schmäler stellen um zwei Geschicklichkeitsstufen zu ermöglichen) Im besten Falle sorgt man beim leichten oder stärkeren Wegschleudern des Louie dafür, dass man ihn nicht nur erfolgreich vor den eigenen Chips abwehrt, sondern dabei auch noch die Chips der Gegenspieler trifft.

Gewonnen hat dabei natürlich derjenige, der am Ende als einziger noch Chips übrig hat.

Etwas Finesse kommt in das Spiel durch technische Feinheiten.Wenn man den Louie sehr hart trifft, macht er seinem Namen alle Ehre und vollbringt einen Looping. Er fliegt dabei sehr hoch und der Schwenkarm bzw. Kran, der ihn trägt, hält ihn für kurze Zeit senkrecht über dem Spielfeld. Wann und wo er wieder herunterstürzt, ist für alle Mitspieler unberechenbar. Dieses Feature sorgt für eine zusätzliche Spannung im Spiel. Aber auch leichte und mittelschwere Stöße können sich als sehr tückisch erweisen, wenn sie präzise platziert sind. Eine Partie dauert etwa fünf Minuten. Der Wiederaufbau benötigt nur wenige Sekunden, sodass man bequem mehrere Sitzungen hintereinander spielen kann.

Zubehör und Erweiterungen für Looping Louie

Mittlerweile sind auf dem Markt sogar einige Erweiterungen zu Looping Louie erhältlich. Sie ermöglichen z.B., dass das Spiel mit acht statt mit nur vier Spielern gespielt werden kann oder auch dass der Louie andere unvorhergesehene Bewegungen macht. Diese Erweiterungen werden jedoch nicht von Hasbro selbst hergestellt und vertrieben.

Altersempfehlung

Das Spiel ist mit einer Empfehlung ab fünf Jahren etwa richtig angesetzt. Wichtig ist, dass das Kind schon über eine ausgeprägte Koordinations- und Reaktionszeit verfügt. Die Paddel lassen sich auch unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Altersstufen entsprechend breiter und schmaler einstellen. Wie bereits angesprochen, kann das Spiel aber durchaus auch unter Erwachsenen für Spaß sorgen. Längst hat es Louie weit über das Spielbrett hinaus geschafft. Mittlerweile existieren bereits überlebensgroße Modelle des Spieleklassikers. Riesige Nachbauten des Looping Louie sind der Hit auf Festen und Veranstaltungen.

Looping Louie als Trinkspiel

Als Partyversion von Looping Louie für feuchtfröhliche Abende sind die Regeln nämlich ebenso simpel wie naheliegend. Für jeden verlorenen Chip oder für jede verlorene Runde (je nachdem wie hoch der Alkoholgehalt des zu Verfügung stehenden Getränkes ist) trinkt man eine gewisse Menge des jeweiligen Getränkes.

Looping Louie – Unser Fazit

Das Spiel ist also insgesamt nur zu empfehlen und es ist wohl nicht übertrieben, zu behaupten, dass Looping Louie inzwischen zu einem Spieleklassiker avanciert, den man neben Monopoly, Risiko und die Siedler von Catan zuhause haben sollte. Doch im Grunde sticht das Spiel aus dieser Reihe von Brettspielen aus, da es sich nicht um ein klassisches Brettspiel handelt, schließlich ist die Dimension über dem Brett bei Looping Louie von entscheidender Bedeutung. Dieses spektakuläre Spielprinzip ist wahrscheinlich auch für den großen Erfolg des Spiels verantwortlich, der das Spiel unter Jugendlichen längst einen Kultstatus verliehen hat.

Doch auch über diesen Hype hinaus besitzt Looping Louie alle Merkmale, die ein Klassiker braucht. Es lässt sich unaufwendig aufbauen, besitzt ein einfaches Spielprinzip und sorgt dennoch für große Freude.

Looping Louie sollte man also definitiv zuhause haben. Es sorgt bei Jung und Alt gleichermaßen für Spielspaß.

 

UPDATE!

Star Wars Looping LouieJetzt setzt Hasbro sogar noch einen drauf und hat eine Looping Louie Version in den Handel geschickt, der besonders Star Wars Fans Freunde bereiten wird: Den Star Wars Looping  Chewie.

Statt dem üblichen Looping Louie ist hier nun der wohl bekannteste Wookiee Chewbacca in „Millenniums Falke“ unterwegs und gewillt die Stormtrooper auf nunmehr drei Stationen zum Fallen zu bringen.

Ein echter Hit für Star Wars Fans!!!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


19,99 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2019 13:06

19,99 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2019 13:06