Skip to main content

Monopoly Spongebob

(4.5 / 5 bei 60 Stimmen)

35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:10
Hersteller
Altersempfehlung, , , ,
Kategorien,
Geschlechter,
ProduktbezeichnungMonopoly Spongebob
Altersempfehlunggeeignet für Kinder abgeeignet für Kinder ab 8 JahrenJahren

Monopoly Spongebob

Ob mit der ganzen Familien oder mit Freunden, Monopoly ist ein Klassiker für jung und alt. Monopoly im Allgemeinen ist eines der beliebtesten Brettspiele überhaupt. Das besondere an Monopoly sind die vielen verschiedenen Möglichkeiten, das Spiel zu spielen. Jede Familie hat so ihre eigenen Regeln. Sei es: „Wer direkt auf Los zieht bekommt doppelt so viel Geld“, „Gebühren landen in der Brettspielmitte und werden bei Frei-Parken dem Spieler gegeben“ etc. etc. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und so ist es immer wieder witzig wenn Personen aus verschiedenen Familien entscheiden miteinander zu spielen.

Über die eigenen Regeln hinaus bietet aber auch der Hersteller immer wieder neue Variationen des Spiels, die neben grafischen Änderungen häufig auch neues Zubehör beeinhalten. So z.B. eine „echte“ Bankkarte oder Reisepässe. Die verschiedenen „Themen“ der Monopoly-Spiele gehen ganz besonders speziell auf die Spieler ein. Eine der neueren Monopoly-Versionen ist das Monopoly Spongebob.

„Das berühmte Spiel um den großen Deal“ – Monopoly

Bevor wir genauer auf das Monopoly Spongebob eingehen, sollte eine Frage beantwortet werden. Worum dreht sich das ganze Spiel Monopoly eigentlich?

Wenn man es kurz fassen will, so sammelt man über die einzelnen Runden als Spieler Spielgeld. Dieses Geld kann je nach Monopolyversion als Papiergeld oder auf einer Karte gesammelt werden. Es wird immer mit zwei Würfeln gewürfelt. Die Augenzahl bestimmt auf welchem Feld man landet. Dabei gibt es Felder, an denen Ereignisse passieren. Der größte Teil des Spiels wird bestimmt von Straßen, Gebäuden oder Sehenswürdigkeiten die man „kaufen“ kann. Zwei bis drei Straßen bilden jeweils gemeinsam eine bestimmte Farbgruppe. Wer als Spieler eine komplette Farbgruppe ergattert hat der kann Häuser und Hotels dort erbauen. (Alternative Regeln lassen auch den Bau auf einzelnen Straßen zu) Neben den Straßen gibt es einzelne Sehenwürdigkeiten oder Gebäude (beim Klassiker sind dies beispielsweise Bahnhöfe) zu kaufen, auf denen nicht gebaut werden kann. Kommen Mitspieler auf die gekauften Straßen oder Gebäude, so müssen sie Miete zahlen. Diese wird je nach dem, welches Bauwerk sich dort befindet, unterschiedlich hoch ausfallen. Ergänzt wird der Spielverlauf durch besondere Ereignis- oder Gemeinschaftskarten auf denen der Spieler witzige Hinweise erhält, dass er bestimmte Gebühren bezahlen muss, Geldbeträge erhält, eine Runde auszusetzten hat oder gar ins Gefängnis muss.

Lieferumfang Monopoly Spongebob

  • Spielbrett
  • Monopoly-Spielgeld (1, 5, 10, 20, 50, 100 und 500 Euro)
  • 6 Spielfiguren
  • 2 Würfel
  • Plankton-Münze
  • 28 sogenannte Besitzrechtkarten
  • 16 Schatztruhe-Karten und 16 Rettungsring-Karten
  • 32 Ananasse und 12 Krosse Krabben (Häuser und Hotels)
  • Spielanleitung

Monopoly Spongebob – was ist anders?

Was unterscheidet das Monopoly Spongebob vom Klassiker? Für Kinder ein besonderes Highlight des Monopoly Spongebob sind natürlich insbesondere die Spiel-Figuren. Doch auch die Gestaltung des Spielfeldes und der Gemeinschafts- bzw. Ereigniskarten ist anders als im Original. Kenner der Serie Spongebob können möglicherweise erahnen wie das Monopoly Spongebob gestaltet ist.

  • Die Spielfiguren aus MetallMonopoly Spongebob Figuren
    Natürlich gibt es im Monopoly Spongebob als neue Figuren Mr. Krabs, Garry, Sandy, Thaddeus, Patrick und selbstverständlich Spongebob. Diese zwei bis sechs Charaktere „kämpfen“ dann darum, dass die anderen „pleite“ gehen und die Strafen nicht mehr zahlen können oder am Ende kein einziges Gebäude mehr besitzen.
  • Gebäude und Straßen
    Beim Monopoly Spongebob kann zum Beispiel Spongebobs Ananashütte gekauft oder die Krosse Krabbe übernommen werden. Auch Planktons, Thauddeus und Patricks Heim werden hier angeboten.
  • Hotels und Häuser
    Die üblichen Hotels die man aus anderen Monopolyspielen kennt, sind in Form der Krossen Krabbe dargestellt. Gewöhnliche Häuser hingegen haben die Form einer Ananas.
  • Ereigniskarten
    Die früheren Ereignisfelder und Gemeinschaftsfelder heißen nun im des Monopoly Spongebob Rettungsring- und Schatztruhenkarten. Die Texte auf den Karten sind natürlich passend zum Thema gestaltet. Sie lauten beispielsweise: „Du nimmst Fahrstunden bei Mrs. Putt. Zahle…“
  • Änderungen im Spielablauf
    Spezielle Spielfiguren und veränderte Gebäude und Straßen sind beim Monopoly Spongebob nicht die einzige Veränderung gegenüber der anderen Monopolyspiele. Um das Spiel hier nicht ganz so unendlich zu machen, wie es manchmal scheint, kann man eine Plankton Münze ins Spiel mit integrieren. Die Münze startet genau am selben Punkt wie die restlichen Figuren. Dennoch wird sie nur weitergerückt, wenn ein Spieler eine eins würfelt. Sind es zwei Einsen auf einmal, so wird die Münze zwei Felder vorgerückt. Wenn die Münze am Ende angekommen ist, so ist das Spiel automatisch vorbei. Die Spieler müssen nun ihr Vermögen zählen. Dabei zählen neben dem eigenen Geld auch erbaute Hotels oder Häuser

Für wen ist das Spiel geeignet?

Monopoly ist ein Spiel für Groß und Klein ab etwa acht Jahren. Das Monopoly Spongebob ist aber sicherlich ein besonders Highlight für Spongebob-Fans jeden Alters, auch für Erwachsene. Dabei spielt auch das Geschlecht keine Rolle. Kleinere Kinder unter 8 Jahren sollten dabei jedoch eher auf die speziellen Kinderversionen von Monopoly zurückgreifen.

Hier gibt es zahlreiche Versionen, die bereits ab 5 Jahren empfohlen werden. So zum Beispiel: 

Ganz neu gibt es auch das Monopoly Junior Frozen / die Eiskönigin, das besonders Mädchen begeistern wird.

Weitere Fan-Editionen von Monopoly ab 8 Jahren

Hasbro entwirft immer wieder neue Versionen des Klassikers um so sein Publikum weit besser zu erreichen als mit nur einer einfachen Version. Dies gelingt tatsächlich erstaunlich gut, denn die individualisierten Monopoly-Varianten sind richtige Verkaufsschlager.

Zu den beliebtesten zählen:

Monopoly Spongebob – Unser Fazit

Monopoly hat das Thema Spongebob schön umgesetzt, sowohl in Gestaltung der Figuren, als auch dem Spielbrett und den Karten. Die Texte sind witzig und man kann möglichweise sogar einiges über die Figuren erfahren, das einem zuvor nicht bewusst war.

Natürlich hat der Hersteller mit dem Monopoly Spongebob nicht das Rad neu erfunden. Dennoch wird auch diese Version des Klassikers seinem Ruf gerecht. Nicht ohne Grund sind das klassische Monopoly und all die älteren und neueren Varianten schon seit Generationen in den Spielzeugregalen zu finden. Monopoly Spongebob ist sicherlich etwas für eingefleischte Spongebob-Fans, doch auch jene, die ihre eigene Version schon häufig bespielt haben und Straßennamen bzw. Kartentexte schon im Schlaf aufsagen können, sind sicherlich froh über etwas Abwechslung auf dem Monopoly-Brett.

Noch mehr Monopoly

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:10

35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:10