Skip to main content

Nici Crazy Mics (sprechende Monster)

(4.5 / 5 bei 45 Stimmen)

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:10
Hersteller
Altersempfehlung, , ,
Kategorien
Geschlechter,
ProduktbezeichnungNici Crazy Mics
Altersempfehlunggeeignet für Kinder abgeeignet für Kinder ab 3 JahrenJahren

Nici Crazy Mics

Die Nici Crazy Mics sind zunächst einmal und vor allem Lernspielzeuge für Kinder, aber sie können darüber hinaus auch kuschelige Gefährten sein und lustige kleine Unterhalter. Die Lernwirkung sei zunächst einmal dahingestellt. Die kleinen Plüschmonster sind mit den verschiedensten Funktionen ausgestattet, weswegen das Spielen erst einmal nicht so schnell langweilig wird. Die Crazy Mics von Nici sind seit dem September letzten Jahres im Spielwarenhandel erhältlich. Bezüglich der Spielzeugqualität gibt es im Grunde keinerlei Beanstandungen, da die Verarbeitung gut ist und selbst wilde Kinder das Spielzeug nicht zu schnell kaputt kriegen können.

Erster Eindruck

Die Nici Crazy Mics gibt es in zwei Farben. Sie verfügen über vier verschiedene Funktionen und werden über drei Mignon AA Batterien betrieben. Demobatterien sind im Lieferumfang enthalten, damit man sogleich das neue Spielzeug ausprobieren kann. Außerdem gehören eine Bedienungsanleitung und eine Geschenkverpackung dazu, in der das Kuscheltier sitzt und mit seinen bunten Farben für Kinder sicher ansprechend wirkt. Wenn man den On-/Off-Schalter der Crazy Mics erst einmal betätigt hat kann der Spielspaß dann auch schon beginnen. Zu den Funktionen später mehr. Wegen der Elektronik sind die Nici Crazy Mics schon auf den ersten Blick nicht waschbar. Dies könnte man durchaus als kritikwürdigen Aspekt ansehen, da Kinder schnell ihr Spielzeug beschmutzen oder bekleckern. Zumindest aber ist das Tier abwischbar, d.h. von außen zu reinigen ohne abzufärben. Das von Nici gewohnt weiche Plüschmaterial setzt sich aus 100% Polyester zusammen und ist daher im Grunde pflegeleicht. Die beiden Designs aus Deutschland entsprechen jeweils den typischen Geschmäckern von Jungen und Mädchen. Die Nici Crazy Mics werden ab einem Alter von drei Jahren empfohlen, was sinnvoll ist, da jüngere Kinder vermutlich nicht die volle Funktionalität des Spielzeugs nutzen können.

Welche Modelle sind erhältlich?

Insgesamt gibt es von den lustigen Nici Crazy Mics zwei verschiedene Farbmodelle.

Crazy Hey
Zum einen gibt es das sprechende Monster namens „Crazy Hey“. Sein Fell ist grau, die Schlenkerfüße und -hände, sowie die Ohren sind blaugrau. Dieser Crazy Mic ist etwa 35 cm hoch. Die Farbe dürfte für Jungen etwas ansprechender sein als das zweite Modell.

Crazy Yo
Das zweite Monster, „Crazy Yo“ hat pinkfarbenes Fell und ist dadurch vermutlich für Mädchen interessanter.

Die Funktionen der Nici Crazy Mics

Die Nici Crazy Mics mit Sprachfunktion verfügen neben dieser über einige weitere:

  • eigene Sprache
    Zunächst begrüßt ein  Nici Crazy Mic den neuen Spielgefährten mit einem fröhlichen „Hey, hey“ und seine Nase leuchtet dabei rot auf.
  • Töne/Sprache/Gesänge aufnehmen & abspielen
    Ein Crazy Mic verfügt zudem über die Fähigkeit, das, was man sagt oder singt, aufzunehmen und darüberhinaus zu speichern. Die Aufnahmen können durchaus auch bis zu zwei Minuten lang sein, allerdings erfasst der Speicher nur eine Nachricht. Diese eine Aufgabe kann dann beliebig oft wiedergegeben werden. Bei der Sprachaufnahme sollte man einen Augenblick warten bevor man zu sprechen beginnt, da die kleinen Crazy Mics andernfalls gerne die ersten Buchstaben verschlucken. Über längere Zeit könnte die Stimme eventuell etwas penetrant werden, doch Kinder haben gewiss viel Freude daran.
  • witziges Lachen bei Berührungen am Bauch
    Außerdem lachen die Nici Crazy Mics sogar wenn man sie kitzelt und bewegen dabei sogar den Mund. Das herzliche Lachen ist witzig, wovon Kinder sich gerne anstecken lassen. Die Stimme ist hoch, aber freundlich; etwa wie in einem Cartoon.
  • Schlaffunktion
    Wenn man den Crazy Mics die Augen zuhält, schnarchen und und schlafen sie. Das leise Schnarchen klingt sehr ruhig und süß und gewissermaßen beruhigend. Dies könnte Kindern vielleicht beim Einschlafen helfen.
    Damit die Nici Crazy Mics einschlafen müssen die Sensoren an den Augen eine Verdunklung bemerken (eben durch das Verdecken der Augen) Ist es in einem Raum bereits besonders dunkel, so kann es passieren, dass das Kuschelmonster nicht einschläft. Dann heißt es im Zweifelsfall: kurz Licht an, Augen bedecken, Licht wieder aus.

Die Bedienung

Die Bedienung der technischen Funktionen ist sehr einfach, intuitiv und in diesem Sinne optimal auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

Nachrichten aufzeichnen: Drücken der rechten Hand bis zum Piepton

Beenden der Aufnahme/ Speicherung der Nachrichten: Erneutes Drücken der rechten Hand

Abspielen der Aufnahme: Weiteres Drücken der rechten Hand

Schlafen: fünf Sekunden lang die Augen der Nici Crazy Mics zuhalten/ drei Sekunden lang die linke Hand drücken

Wecken: erneutes Drücken der linken Hand

Lachen: Kitzeln am Bauch

Nici Crazy Mics (sprechende Monster) – Unser Fazit

Für so manch Eltern mögen die sprechenden kleinen Crazy Mics sicher etwas nervig sein. Wie eben viele andere heiß geliebte Spielzeuge. Für die Kleinen sind die süßen Monster in jedem Fall tolle Begleiter für den Alltag, die eben über die Kuschelfunktion allein noch weitere lustige Funktionen besitzen. Der Preis der Nici Crazy Mics scheint entsprechend der Qualität und Möglichkeiten angebracht zu sein. Lediglich die fehlenden weiteren Speicherplätze für Nachrichten sind ein kleiner Minuspunkt. Dennoch eine Investition, die man durchaus tätigen kann um seinen Kindern eine große Freude zu bereiten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:10

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:10