Skip to main content

Das neue Playmobil Piratenschiff

(4.5 / 5 bei 45 Stimmen)

59,11 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. März 2019 7:08
Hersteller
Altersempfehlung, , , , , ,
Kategorien, ,
Geschlechter
ProduktbezeichnungPlaymobil Piratenschiff

PLAYMOBIL Piratenschiff (Produktnr.: 6678)

Beim Playmobil Piratenschiff handelt es sich um ein wassertaugliches Spielzeugschiff aus dem Hause Playmobil. Es ist 52 cm hoch, 67 cm lang und 24 cm tief. Gefertigt ist das Piratenschiff aus robustem Kunststoff und wiegt 2,3 Kilo. Damit ist es besonders groß und nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet, der Hersteller gibt das Alter zwischen vier und zehn Jahren an. Da es zudem verschluckbare Kleinteile enthält, sollte das Spielen nur unter elterlicher Aufsicht erfolgen.

Inhalt des Sets ist

  • das Playmobil Piratenschiff selbst
  • drei Piratenfiguren mit verschiedenen Hautfarben (weiß, hellbraun und dunkelbraun) in verschiedener Kleidung
  • eine kleine Affenfigur in braun
  • zwei goldene Krummschwerter
  • eine schwarze Pistole
  • ein goldener Degen
  • ein silberner Säbel
  • eine rote Fahne
  • zwei hellbraune Fässer
  • zwei Ärmel- Aufschläge für die Piratenfiguren
  • ein Feuer
  • eine Bolzenkanone in silber und rot
  • vier Bolzen für die Bolzenkanone und
  • eine Fackel.

Das Playmobil Piratenschiff ist im Grunde sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet, wobei die Mehrheit der Piratenschiff-Fans sich sicherlich aus Jungs zusammensetzt.

Optik und Material

Der untere Teil des Playmobil Piratenschiffes besteht aus schwarzem Kunststoff, der obere Teil, also das Deck ist aus dem gleichen Material, aber in hellem braun gehalten. Die Reling und die Fenster am Heck sind bunt gemustert. Das Piratenschiff besitzt vier schwarze Segel, welche mit aufgemalten Nähten verziert sind, das Großsegel ziert zudem ein großer weißer Totenkopf mit gekreuzten Säbeln. Eine kleine rote Fahne mit schwarzem Totenkopf ist ebenfalls dabei. An beiden Seitenteilen des Schiffs befinden sich je drei aufgesetzte schwarze Kanonenrohre, sowie ein silberner Anker an der vorderen Seite rechts. An Deck befindet sich ein rotes Steuerrad auf einem schwarzen Sockel. Das Piratenschiff verfügt über zwei schwarze Masten- am Vorderen befindet sich ein Ausguck mit zwei roten Fahnen, an der hinteren eine weitere rote Totenkopf-Fahne. Am Bug befindet sich ein silbernes Kanonenrohr.

Zur Qualität

Es handelt sich um einen Standard-Unterbau von Playmobil, welcher auch bei anderen Schiffsmodellen zum Einsatz kommt. Diese Bauart hat sich schlichtweg bewährt. Die Farbe des Playmobil Piratenschiffes und des Zubehörs reiben sich nicht ab, färben nicht aus und sind kräftig. Das Material der Teile wirkt robust, es stinkt nicht nach Chemie und ist gut verarbeitet.

Scharfe Grate gibt es keine, die Ecken und Kanten sind abgerundet. Die einzelnen Komponenten sind sauber verarbeitet. Einzig die hellbraune Takelage an Deck hätte aus einem etwas flexiblerem Material sein dürfen – sie neigt bei Druck nicht zum biegen, sondern zum brechen, allerdings muss der Druck schon recht stark sein. Ein vierjähriges Kind wird es nicht schaffen, das Schiff zu beschädigen.

Der Rest des Playmobil Piratenschiffes wirkt äußerst robust. Auch, wenn das Kind auf dem Korpus herumkaut oder das Schiff herunterfällt (etwa aus Tischhöhe) kommt es kaum zu Macken oder Kratzern. Die kleinen Zubehörteile fallen zwar gerne einmal ab, es bricht aber nichts kaputt und kann daher einfach wieder angebracht werden.

Funktionen

Ein wahres Playmobil Piratenschiff ist schwimmfähig und gut ausbalanciert. Auch wenn Wasser in das Innere gelangt, geht es nicht unter und bekommt auch keine Schlagseite. Es dauert eine ganze Weile, bis eingedrungenes Wasser im Inneren getrocknet ist – dazu wird das Schiff am Besten auf den Kopf gestellt.

An Deck befindet sich eine silberne, aufklappbare Luke, das „Munitionsversteck„. Hier lassen sich unter anderem die vier Bolzen für die Bolzenkanone unterbringen.

Die Bolzenkanone selbst ist schussfähig, die Bolzen fliegen etwa einen Meter weit. Die Luke ist stabil angebracht und kaum aus der Verankerung zu reißen.

Passendes Zubehör zum Playmobil Piratenschiff

Das Playmobi lPiratenschiff kann aufgerüstet werden: mit dem RC-Unterwassermotor 5536 kann es motorisiert werden, wobei zusätzlich das Ballastgewicht 6241 nötig ist, da dass Schiff sonst zu leicht ist und überall hin fährt – nur nicht geradeaus.

Unser Eindruck vom neuen Playmobil Piratenschiff

Das Piratenschiff ist solide und ordentlich verarbeitet, das Material wirkt sehr hochwertig und für den Preis gerechtfertigt. Es ist stabil genug, auch mal einen Fall zu überstehen. Dazu hat das Schiff durch die farbliche Gestaltung und das schnittige Design einen hohen optischen Wert. Da es extrem viele verschluckbare Kleinteile als Zubehör enthält, sollten Eltern jüngere Kinder keinesfalls alleine damit spielen lassen, um Unfälle zu vermeiden.

Passendes Zubehör

Die Playmobil Spielewelt lässt sich schier endlos erweitern. Wie wäre es beispielsweise mit diesen Sets oder auch mit dem Playmobil Adventskalender Pirateninsel?

Playmobil 5134 Schatzinsel

Schatzinsel

Playmobil 5347 Aufklappbox Piraten

Piraten Aufklappbox

Playmobil 6146 Piratenfestung

Piratenfestung

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


59,11 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. März 2019 7:08

59,11 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. März 2019 7:08