Skip to main content

Hatchimals

Hersteller
Altersempfehlung, , , , ,
Kategorien,
Geschlechter,
ProduktbezeichnungHatchimals

Der Artikel ist derzeit leider nicht verf├╝gbar

Der Button f├╝hrt daher zu unserer Alternative


Hatchimals sind die Spielzeugneuheit im Jahr 2016!

Nicht nur M├Ądchen sind Fans von den kleinen magischen Wesen, sondern auch Jungs begeistern sich daf├╝r. Das Ei in seinen verschiedenen F├Ąrbungen und einzigartigen Besonderheiten bietet Spielspa├č f├╝r jede Altersgruppe. Und auch der Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e. V. nominiert das Hatchimal als Top Spielzeug 2016. Der Name des Spielzeuges leitet sich aus dem englischen ab „to hatch“ (schl├╝pfen) und „animals“ (Tier). Das bietet einen ersten Eindruck, was sich hinter den Hatchimals versteckt.

Was sind Hatchimals?

Hatchimals sind kleine Wesen, die mit Hilfe der Kinder aus einem Ei schl├╝pfen und heranwachsen. Dabei gibt es drei Entwicklungsstufen vom K├╝ken bis zum ausgewachsenen Hatchimal. Damit es w├Ąchst muss man sich gut um den neuen Begleiter k├╝mmern, mit ihm sprechen und ihm die┬ávolle Zuneigung schenken, so kann┬áman┬ádie Geburt vorantreiben.

Das Ei besitzt dazu ein Mikrofon, um die ├äu├čerenger├Ąusche wahrnehmen zu k├Ânnen. Zudem besitzt es eine Farb LED Anzeige. Durch die verschiedenen Farben kann man┬áerkennen wie es dem Hatchimal geht.

  • Ist es krank, so leuchtet die Anzeige gr├╝n.
  • Versp├╝rt es Hunger zeigt die Anzeige einen Lilafarbton.
  • Bei einer blauen Anzeige ist dein Hatchimal gelangweilt und man┬ásollte mit ihm spielen.
  • Wenn das Ei bunt leuchtet, hat man es im Grunde gleich geschafft, das┬áHatchimal schl├╝pft bald.
    K├╝mmt man sich nun gut um das Ei, so beschleunigt man die Geburt.

Das kleine Pl├╝schtier kann im Inneren aber noch viel mehr. Zum Beispiel kann es tanzen und diverse Vogelger├Ąusche von sich geben.

Nach der Geburt der Hatchimals geht der Spielspa├č erst richtig los, denn es warten nun immer mehr Spiele. Aber nicht nur spielerisch ist die magische Kreatur zu verwenden, sondern auch als kleiner Freund auf den man aufpassen muss. Durch das weiche Fell wirkt es wie ein Haustier und man kann┬ámit ihm kuscheln und schmusen.

Im letzten Entwicklungsprozess der Hatchimals erlernt es die Sprache, neue Bewegungen und eignet sich seinen Charakter an. Egal ob naiv, freundlich oder auch tollpatschig, die kleinen Kreaturen werden zum besten Freund und wirken durch ihre Charakterzüge fast menschlich.

Formen und Farben

Hatchimals gibt es in verschieden Farben und mit leuchtenden Augen. Durch die verschiedenen Farbm├Âglichkeiten sind sie nicht nur bei den M├Ądchen sehr beliebt, auch Jungen entdecken eine ganz neue Welt.

Das Ei aus denen die Hatchimals schl├╝pfen ist 15 cm gro├č. Die Pl├╝schtiere an sich sind ca 12,2 cm gro├č.

Nicht nur die s├╝├čen Tiere im Inneren sehen verschieden aus, sondern auch die Eier gibt es in verschiedenen Farbkombinationen- Pink, Pink/Gr├╝n, Blau/Gr├╝n, Lila.┬áDiese Kombinationen bieten einen ersten Hinweis auf die Farbgebungen des Pl├╝schtieres.

Das Ei ist bisher nur geschlossen zu kaufen, woraufhin man nur ahnen kann, was sich nun genau dahinter verbirgt. Soviel ist bekannt:

  • Pink/Gr├╝n ist ein Pengualas Version 2
  • Pink ist ein Pengualas Version 1
  • Blau/Gr├╝n ist ein Dragees Version 1
  • Lila ist ein Dragees Version 2

Was ist in der Verpackung enthalten?

  • 1 Ei
  • 1 Hatchimal
  • Anleitung
  • passende Batterien

Hatchimals sind nicht f├╝r Kleinkinder geeignet, da es durch Kleinteile zu Erstickungsgefahr kommen kann.

Unser Fazit zu den Hatchimals

Hatchimals sind kleine, niedliche Pl├╝schtiere, die sicherlich f├╝r eine Menge Spa├č und Freude sorgen.
Die Kinder lernen spielerisch Verantwortung zu ├╝bernehmen und sich um ihre Freunde zu k├╝mmern.
Neben den ├Ąu├čerlichen Merkmalen, verf├╝gt es ├╝ber einige Besonderheiten, die nicht bei einem einfachen Pl├╝schtier zu finden sind.┬áSo beispielsweise┬áBer├╝hrungssensoren und Farbanzeigen, die den Spielern eine au├čergew├Âhnliche Entwicklung pr├Ąsentieren.

Hatchimals sind aufgrund des technischen Innenlebens sicherlich nichts f├╝r den kleinen Geldbeutel, da ein Ei erst ab ca. 70ÔéČ erh├Ąltlich ist – unserer Meinung nach, sind sie jedoch jeden Cent wert.

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2021 7:04