Skip to main content

Pie Face – Wer bekommt die Torte ins Gesicht?

(3.5 / 5 bei 221 Stimmen)

18,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:11
Hersteller
Altersempfehlung, , , ,
Kategorien
Geschlechter,
ProduktbezeichnungPie Face

Pie Face

Im Bereich der Brett- und Gesellschaftsspiele noch echte Innovationen zu liefern ist heutzutage schier unmöglich. Jede erdenkliche Kombination von Regeln und Abläufen ist bereits erdacht worden, wodurch die meisten Neuerscheinungen nur wenig Neues bieten und sich oft an anderen Spielen orientieren oder wie man wohlwollend sagt, von ihnen inspiriert sind. So manches Spiel dass bei der ursprünglich angedachten Zielgruppe nicht sofort von Verkaufserfolg gekrönt wird, hat möglicherweise aber eine spätere Karriere als Partyspiel vor sich. Spiele wie Looping Louie machen es vor, das neue Kult-Spiel Pie Face macht es nach…

Gibt es das witzige „Torte-ins-Gesicht“-Spiel doch schon seit Jahrzehnten!

Wie funktionierts?

Lieferumfang:

  • Kuchenschleuder
  • Wurfarm
  • seitliche Drehvorrichtungen
  • Kinnablage
  • lustig bemalter Karton, durch den der Kopf gesteckt wird
  • Drehscheibe mit Drehpfeil
Pie Face arbeitet mit einem ähnlichen Konzept, wie es bei dem Spiel Lightning Reaction verwendet wurde. Nur kriegt der Verlierer hier keinen martialischen Stromstoß, sondern wahlweise etwas Torte, oder einen nassen Schwamm ins Gesicht. Hier wird also mit Schadenfreude gearbeitet. Natürlich macht es das Spiel auch interessant, dass man selbst etwas auf Spiel setzen muss. In dem Fall aber lediglich ein nasses oder beschmutztes Gesicht. Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: Zunächst wird der Wurfarm geladen, das Gesicht davor platziert und danach per Drehscheibe bestimmt, wie oft man die Handgriffe auslösen muss. Je öfter man sie betätigt, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass man das Geschoss ins Gesicht geschmissen bekommt.

Zielgruppe

Das wenig komplexe Spielprinzip von Pie Face war ursprünglich für Kinder gedacht. Der Hersteller empfiehlt es ab 4 Jahren. Im deutschen Handel gibt es Pie Face nur als Import aus der UK. Die Anleitung ist demnach lediglich auf Englisch verfügbar. Im Zweifelsfall braucht es also jemanden, der der englischen Sprache mächtig ist. Doch ist das Spielprinzip ja dermaßen simpel, dass die meisten es wohl auch ohne Anleitung verstehen werden.

Der Hype

Einen regelrechten Hype löste ein Facebook Film mit Pie Face aus. Zu sehen ist dort ein älterer Mann, der mit seinem Neffen Pie Face spielt. Nacheinander betätigen sie die Drehscheibe und lösen den Handgriff aus, bis der Junge letztlich die Sahne im Gesicht kleben hat, worauf sich der Opa vor Lachen auf dem Boden kringelt. Man sieht den beiden an, dass Pie Face Spaß macht. Und der steckt an, das Video wurde inzwischen fast eine Halbe Millionen mal geklickt. Auch in den Verkaufszahlen von Face Pie spiegelt sich das wider. Es wurde in den USA eins der erfolgreichsten und meistverkauften Spiele der letzten Jahre.

Pie Face – Unser Fazit

Offensichtlich ist Pie Face nichts für große Taktiker und Strategen, für die ein Gesellschaftsspiel einfach viel mehr an Tiefe und Komplexität hergeben muss, damit es wert ist, gespielt zu werden. Und die Idee zu Pie Face mag nicht die originellste sein, doch bietet es eben einen gewissen, wenn auch kurzfristigen Spaßfaktor. Es eignet sich durchaus für die Unterhaltung von Kindern und passt bestimmt auch blendend zu einer belustigten Party-Gesellschaft, die einfach mal das Denken ausschalten und schallend lachen möchte.

Pie Face – ein super Familien- und Partyspiel!!! Absolut: Daumen hoch.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


18,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:11

18,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2019 6:11