Skip to main content

Playmobil Porsche 911 Carrera S (3911) und Targa 4 S

(4.5 / 5 bei 72 Stimmen)

40,94 € 42,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2019 9:06
Hersteller
Altersempfehlung, , , ,
Kategorien, ,
Geschlechter
ProduktbezeichnungPlaymobil Porsche
Altersempfehlunggeeignet für Kinder abgeeignet für Kinder ab 4 JahrenJahren

Playmobil Porsche 911 – Ein Männertraum im Kinderformat

Mit dem Porsche 911 Carrera S bringt Playmobil im Februar 2015 dieses Jahres den heißbegehrten roten Klassiker endlich auch in die Playmobil-Spielwelt. Der rote Flitzer mit der passenden Produktnummer 3911 wird mit einigem Zubehör – auf das später noch genauer eingegangen wird – geliefert. Insgesamt wird das Paket dann etwa 40 Euro kosten.

Ein Blick auf den Playmobil Porsche 911

Was ist alles im Paket dabei?

Lieferumfang

  • Porsche
  • 2 Figuren: Mechaniker und Businessman
  • Tuningteile: rote Alufelgen, Heckspoiler und Frontschürze
  • Werkstatt- bzw. Showwand mit Aufhängemöglichkeit für Reifen und Werkzeug
  • Wagenheber
  • Dekopflanze
  • Kundentresen
  • diverses Werkzeug
  • Laptop
  • Fachzeitschrift (entsprechend der Figurengröße)

Zusammen mit dem Auto wird eine Bauanleitung geliefert, die sehr detailliert und auch für Kinder verständlich beschreibt, wie das Auto zusammengesetzt wird. Um alle Funktionen nutzen zu können, müssen 3 1,5 Volt-Batterien eingesetzt werden, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten sind, sondern extra zu kaufen ist. Zum Auto gehören auch ein Front- und ein Heckspoiler sowie rote Autofelgen, mit denen der Porsche getunt werden kann. Für größere Spielmöglichkeiten enthält das Paket jedoch nicht nur den Playmobil Porsche und Tuningteile, sondern eine ganze Showwand, an der die Teile ausgestellt werden können. Zu der Showwand gehört auch eine Theke – ausgestattet mit Laptop, einem aufklebbaren Poster und einem Blumentopf – hinter der ein Verkäufer im Anzug steht. Für die eigentliche Arbeit am Auto gibt es einen Mechaniker, der mit seinem Werkzeugkoffer (incl. Wagenheber, Schraubenschlüssel, etc.) den Porsche fachgerecht tunen kann.

Welche speziellen Funktionen hat das Auto?

Am Porsche 911 selbst kann man – wie gesagt – Felgen, Heck- und Frontspoiler montieren. Außerdem lässt sich das Autodach abnehmen, sodass man auch Playmobilfiguren als Fahrer hineinsetzen kann. Wenn die Batterien eingesetzt sind (3 x 1,5 V – nicht im Lieferumfang enthalten) können Armaturenbrett, Vorder- und Rücklichter stilecht aufleuchten.

Für wen eignet sich der Porsche?

Da bei dem Zubehör einige Kleinteile dabei sind, die verschluckt werden könnten, eignet sich das Auto erst für Kinder ab 3 Jahren. Empfohlen wird es ab einem Alter von vier Jahren, was sicherlich richtig ist, da Zusammenbau des Autos und Montage der Einzelteile schon ein wenig motorisches Geschick verlangen. Dafür verspricht der Wagen auf Grund der mitgelieferten Teile aber auch einen langanhaltenden Spielspaß und erfreut das Kind sicherlich auch noch im Grundschulalter.

Weitere Sets

Mit welchen anderen Playmobil-Paketen könnte man es kombinieren?

Unser Fazit zum Playmobil Porsche Carrera 911 S

Der Porsche von Playmobil sieht schön aus und wirkt mit dem Porschewappen auch sehr echt. Besonders schön ist die Möglichkeit, das Armaturenbrett sowie die Vorder- und Rücklichter wie bei einem richtigen Auto aufleuchten zu lassen. Durch die vielen mitgelieferten Einzelteile, zum Beispiel die verschiedenen Werkzeuge, erhöhen sich die Spielmöglichkeiten. Denn die Zusatzteile lassen sich sehr gut auch in andere Spiele integrieren und sich außerhalb des geplanten Spielzusammenhangs verwenden. Dies fördert die Kreativität der Kinder und beugt damit auch der Gefahr vor, dass das neue Spielzeug schnell langweilig werden könnte.

Auch Erwachsene haben sicherlich ihren Spaß am Porsche-Traum im Kleinformat.

Der Hersteller Playmobil spricht generell für sich. In Punkto Qualität und Langlebigkeit gibt’s hier nichts zu mäkeln. Lediglich bei der Preisgestaltung haben viele Eltern sicherlich zu schlucken. Was jedoch bei einem Spielzeug, welches über Generationen weitergegeben wird und über Jahrzehnte begeistert sicherlich besser investiert ist als in so manches kurzlebige Elektrospielzeug.

Also: Daumen hoch!

Playmobil Porsche 911 Carrera S (3911) und Targa 4 S

40,94 € 42,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2019 9:06
ansehen

UPDATE!!!

Playmobil rüstet 2016 den Porsche-Stall auf!

Mit dem neuen Porsche Targa 4S von Playmobil erobert Anfang 2016 eine sportliche Porsche-Generation mit neuen Funktionen und noch mehr Spielspaß die Kinderzimmer.

Neues Design und mehr Funktionen

Der Porsche Targa 4 S ist als Nachfolger des Porsche Carrera 911 nicht rot, sondern metallic blau, genau genommen shaphirmetallicblau. Das Targa-Dach mit Mittelholm lässt sich öffnen und schließen. So wird aus dem Porsche Targa ein Cabrio für die Freiluftsaison. Bei geöffnetem Dach lassen sich die Spielfiguren mühelos im Auto platzieren. Zwei Figuren können im Fond des Autos platznehmen. Die Heckklappe lässt sich wie beim Vorgängermodell öffnen, um über den Motor zu fachsimpeln.

Mehr Spielspaß durch Beleuchtung

Wie der Porsche Carrera 911 ist der Porsche Targa 4S mit einem Lichtkonzept ausgestattet. Dazu sind Batterien nötig, die von unten in den Fahrzeugboden eingefügt werden. Neben den Vorder- und Rücklichtern ist auch das Armaturenbrett des Targa 4S beleuchtet.

Innovatives Zubehör

Zum Lieferumfang des Porsche Targa 4S gehören

  • der Porsche Targa 4S
  • ein kompletter Verkaufsstand und natürlich
  • eine Playmobil-Figur.

So können potenzielle Kunden das Verkaufsgespräch im Autohaus das sogar eine Sitzecke und Grünpflanzen besitzt, im Spiel nachvollziehen und anschließend zu einer Probefahrt mit dem Porsche Targa 4S starten. Der Verkaufsstand ist der Realität nachempfunden.

Für kleine Tuniungfans

Der Playmobil Porsche Targa 4S kann mit Zubehör personalisiert werden. Dazu sind eine Frontschürze und ein Heckspoiler erhältlich. Rote Felgen setzten einen sportlichen Farbtupfer zum Saphirblau. Eine Anhängerkupplung besitzt das neue Model nicht. Es ist nicht RC-fähig.

Was kostet das neue Modell?

Wie beim Porsche Carrera 911 von Playmobil wird der Verkaufspreis für den Targa 4S bei 42,99 Euro liegen.

Unser Fazit zum neuen Playmobil Porsche Targa 4 S

Neben dem Porsche Carrera 911 profitiert nun der neue Porsche Targa 4S von der Zusammenarbeit von Playmobil und Porsche. Der Klassiker aus dem Jahr 1965 liefert neue Spielideen. Neben spannenden Rennen, stehen Verkaufsgespräche und Tuning auf dem Programm. Die robuste Qualität überdauert viele Generationen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


40,94 € 42,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2019 9:06

40,94 € 42,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2019 9:06